Kabel TV Angebote

Es ist eine der einfachsten Möglichkeiten, TV-Programm zu empfangen: per Kabel.

In vielen Haushalten, gerade in Mietswohnungen, ist Kabel-TV eine der am weitesten verbreiteten Möglichkeiten für den Fernsehempfang. Es gibt in Deutschland 3 große Kabel-TV-Anbieter (neben einigen lokalen, kleinen Anbietern), die neben den „normalen“, frei empfangbaren Sendern auch zahlreiche Pay-TV-Angebote und vieles mehr im Programm haben.

Hier sehen Sie eine Übersicht, wo welcher Anbieter für Ihren Wohnort relevant ist:

kabel-tv-anbieter-karte

 

Aktuelle Kabel TV Angebote

Kabel TV-Angebote und dazu aufbuchbare Pay-TV-Angebote und vieles mehr wie z.B. Kombipakete inkl. Internet & Telefon finden Sie hier bei Ihrem jeweiligen Anbieter:

 

Kabelanschluss als Grundlage für alle Kabel TV Angebote

kabelanschluss-dose
So in etwa sieht eine Dose für den Kabelanschluss aus.

Die Grundlage für die Buchung von speziellen Kabel-Angeboten ist immer ein aktiver Kabelanschluss. Falls er in Mietswohnungen schon vorhanden ist, wird dieser meist schon über die Nebenkostenabrechnung abgerechnet.

Falls Sie keinen aktiven Kabelanschluss haben, jedoch schon eine Kabel-Dose vorhanden ist, können Sie einfach bei Bestellung der Kabel-TV-Angebote auf der Website Ihres Kabelanbieters gleich den passenden Kabelanschluss mitbuchen. Sie müssen sich nicht weiter um die Abwicklung kümmern, alles Weitere macht Ihr Anbieter. Der Preis für den Kabelanschluss ist teilweise auch rabattiert, wenn Sie ihn gleich dort mitbestellen.

Falls noch keine Dose und auch kein Kabelanschluss vorhanden ist, sollten Sie in der Regel eine andere Empfangsart wählen. Die Nachrüstung wäre dann mit umfangreicheren Baumaßnahmen verbunden.

Wissen Sie nicht, ob Sie einen Kabelanschluss haben – Hier gibt’s Infos:

  • Vermieter
  • Wohnungsbaugesellschaft
  • städtisches Bauamt
  • andere Mieter

 

Mehr als ein Kabelanschluss bei Buchung der Kabel TV Angebote

hd-sender-kabel-angebote
Ein häufiger Grund für die Buchung der Kabel TV Angebote: Sender in HD.

Würden Sie einfach nur einen Kabelanschluss nutzen, empfangen Sie die öffentlich-rechtlichen Free-TV Sender (z.B. Das Erste, ZDF) in SD und HD & die wichtigsten privaten Sender wie RTL und Pro7 nur in SD (nicht HD). Sie brauchen in dem Fall auch entweder einen eigenen Receiver, ein entsprechendes anderes Empfangsmodul oder ein TV-Gerät mit integriertem DVB-C – Receiver.

Sie können Ihren normalen Kabelanschluss über die Kabel-TV-Angebote relativ individuell erweitern und zusätzliche Sender und Funktionen „zubuchen“.

Die Kabel-TV-Anbieter bieten folgendes in verschiedenen Paketen und Zubuch-Optionen (siehe jeweilige Kabel-TV-Angebote oben) an:

  • Zusätzlich alle privaten Sender (z.B. RTL HD, ProSieben HD usw.) in HD
  • Verschiedene weitere Pay-TV-Sender und Pay-TV-Pakete aus unterschiedlichen Genres
  • Sie erhalten im Normalfall immer kostenlos einen Receiver bzw. CI+ Modul kostenlos zugeschickt. Je nach ausgewähltem Angebot fällt die Hardware-Ausstattung besser oder eher einfacher aus.
  • Die mitgelieferten Receiver/Media-Boxen, oder wie immer sie Ihr Kabel-TV-Anbieter auch nennt, bringt smarte Funktionen mit, wie etwa das Streaming der gesamten TV-Signals über Ihr WLAN/LAN zuhause, Aufnahmefunktionen, Pausefunktionen und teilweise auch Apps, um Ihr Fernsehprogramm auch per Internet unterwegs ansehen zu können.
  • Zusätzlich sind immer auch verschiedene Angebote von Drittanbietern aufbuchbar. Zum Beispiel ist teilweise eine maxdome-Flatrate zu einem günstigen Kombi-Preis zubuchbar. Oder die kompletten Sky Sender sind in einem Rabattangebot aufbuchbar. Auch internationale TV-Pakete mit den wichtigsten Sender anderer Länder sind aufbuchbar.
  • Je nach Kabel TV Angebot gibt es mal mehr, mal weniger und immer wieder besondere Specials, die man buchen kann.

 

Alternativen zu Kabel TV

Wenn Sie keinen Kabelanschluss haben und auch keiner so einfach zu installieren ist, sollten Sie auf andere Empfangsmöglichkeiten zurückgreifen.

Satellit

pay-tv-angebote-satellitDie am meisten verbreitete Methode ist der Satelliten-Empfang. Hier ist keine gesonderte Anmeldung bei irgendeinem Anbieter erforderlich, es fallen auch keinen monatlichen Kosten an. Sie brauchen nur einen Sat-Receiver und Satellitenschüssel zum Empfang des TV-Signals. Möchten Sie hier zusätzlich z.B. bestimmte HD-Sender oder Pay-TV-Sender von z.B. Sky freischalten, können Sie das direkt beim entsprechenden Sender-Anbieter tun.

Streams: IPTV und „On Demand“

angebote-iptvIn den letzten Jahren hat das IP-basierte Fernsehen (IPTV) jedoch stark aufgeholt und gilt als die Technologie, die in den nächsten Jahren den TV-Markt beherrschen wird. IPTV = TV-Programm übers Internet. Das heißt, alle Sendungen werden entweder als Live-Stream (vergleichbar mit dem herkömmlichen, linearen TV-Empfang) ausgegeben oder „On Demand“ – also zeitversetzt jederzeit wenn es gerade passt – abrufbar gemacht.

Ab etwa einer Internetgeschwindigkeit von DSL6000 können Sie sich überlegen, auf IPTV zu setzen. Das ist die Mindestgeschwindigkeit für einen flüssigen HD-Stream.

DVB-T2

dvb-t2-symbolDas ist digitales Fernsehen über Antenne. Dieser Empfangsmethode ist geeignet, wenn keine der vorgenannten Methoden bzw. auch kein Kabelanschluss in Frage kommt.

Zum Empfang nötig ist weder ein Kabelanschluss, noch eine Satelliten-Anlage, noch Internet – alles was Sie brauchen ist eine Zimmerantenne und ein DVB-T2 Receiver.

 

 

Aktuelle Kabel TV Angebote

Kabel TV-Angebote und dazu aufbuchbare Pay-TV-Angebote und vieles mehr wie z.B. Kombipakete inkl. Internet & Telefon finden Sie hier bei Ihrem jeweiligen Anbieter: