DAZN Vertragslaufzeit / Kündigungsfristen

Hier haben wir alle Infos zur DAZN Vertrags-Laufzeit, Kündigungsfristen und Besonderheiten zur Vertragsdauer zusammengefasst.

 

DAZN Vertragslaufzeit

Grundsätzlich ist die Vertragslaufzeit bei allen DAZN-Buchungen unbegrenzt. Das heißt, Sie müssen nicht monatlich „nachbuchen“, sondern Ihr DAZN Vertrag verlängert sich um einen weiteren Monat.

1 Monat = 30 Tage

Die monatliche Vertragsverlängerungs-Dauer beträgt immer 30 Tage. Es wird also immer genau nach 30 Tagen abgerechnet und nicht z.B. nach Kalendermonaten wie bei anderen Anbietern.

 

dazn-vertragslaufzeit-beispiel
Beispiel: Sceenshot aus einem DAZN-Account mit 30-Tage-Verlängerung der Vertragslaufzeit.

 

Beispiel für eine DAZN Vertragslaufzeit

  • Sie buchen DAZN am 15.03.2019 (die Uhrzeit spielt keine Rolle).
  • Sie nutzen den kostenlosen „Probemonat“ und zahlen bis zum 30. Tag nach Bestellung (also bis einschließlich 14.04.2019) keine Gebühren.
  • Bei Nicht-Kündigung verlängert sich Ihr DAZN Abo am 31. Tag (also am 15.04.2019) um weitere 30 Tage.
  • Ihre DAZN Vertragslaufzeit beträgt ab dem 15.04. also wieder 30 Tage zu 9,99€.
  • Usw.

Alles zu DAZN Kosten und Preise >

 

Kündigungsfrist für DAZN

Möchten Sie Ihr DAZN kündigen, gilt folgendes:

  • DAZN kann grundsätzlich jederzeit gekündigt werden. Die Freischaltung besteht trotzdem noch bis zum Ende der DAZN Vertragslaufzeit (also bis zum Ende der aktuell laufenden „30 Tage“)
  • Da also ein Vertragsausstieg innerhalb der „30 Tage Vertragslaufzeit“ nicht möglich ist, ist auch das tagesgenaue Rückzahlen evtl. schon gezahlter Abo-Gebühren ausgeschlossen.
  • Die DAZN Kündigungsfrist beträgt 0 Tage zum Ende der 30 Tage DAZN Vertragslaufzeit. Sprich, Sie müssen einfach irgendwann im aktuellen 30-Tage-Zyklus kündigen, dann gilt diese Kündigung zum Ende der Vertragslaufzeit. Es gibt bei DAZN also keine „2-wöchige Kündigungsfrist“ oder ähnliches.

 

dazn-abo-laufzeit-screenshot
Beispiel: Im DAZN Account ist die aktuelle Vertragslaufzeit jederzeit einzusehen.

 

DAZN Vertragslaufzeit bei Buchung über Drittanbieter

Ein DAZN Abo kann nicht nur „offiziell“ über DAZN.com abgeschlossen werden, sondern auch über einen Drittanbieter, wie z.B. über Vodafone und andere.

Die DAZN Abo-Laufzeit beträgt auch hier im Normalfall 30 Tage, kann aber auch an die Vertragslaufzeit des Drittanbieters gekoppelt sein. Hier sollten Sie in den Vertragsbedingungen des Drittanbieters nachlesen.

In diesem Fall kann es auch sein, dass Sie das DAZN Abo nicht über DAZN kündigen können, sondern dies beim Drittanbieter machen müssen.

TIPP: Loggen Sie sich in Ihrem Kundenaccount beim Drittanbieter ein und suchen Sie dort nach „DAZN Services“.

 

Darf DAZN Ihren Account kündigen?

Auch DAZN seinerseits darf den Vertrag mit Ihnen jederzeit mit einer Frist von 60 Tagen zum Ende der aktuellen Vertragslaufzeit kündigen. Nur in diesem Fall haben die ggf. Anspruch auf Rückzahlung einer zuviel gezahlten Abo-Gebühr.

Eine solche Kündigung kommt aber nur in Ausnahmefällen vor.

 

DAZN jetzt buchen und 30 Tage gratis testen >

 

Bewerten Sie diese TV Angebote:
Finde ich gar nicht gutFinde ich weniger gutFinde ich okFinde ich sehr gutToll! (2 Stimmen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...